Microplastics found in human stools

Tell me about it…😢😩🚽💩!

Note by the editor: This silly article reflects in no way, shape or form the high standards in quality we aim to achieve on a regular basis to entertain you, our distinguished, most appreciated reader…

…but I’m paying a whole lot of money for Adobe licenses, infrastructure and SSL certificates, so just let me have this one, ok? 

And since I’m not a complete asshole (as you can imagine after seeing those pics) here’s the real news over at CNN https://cnn.it/2Jg4XRG and Blick.ch https://bit.ly/2SaQ5rH.

 

And while you’re here: https://rafenew.world/belletristik/

The Burger King is dead… (revised)

…long live the Republic!

With all those annoying royal babies making headlines, let’s imagine what a democratic fast food experience might look like compared to the proper monarchial way of burgering me:

Since the initial post of this article I’ve spotted one major flaw in the first version of my Burger Republic model. I stand and correct and I’m eager to give you a more accurate scheme: 

 

For comparison, here’s the first, flawed depiction:


 

rafenew.world Books für Grafiker

Die zweite Edition unserer beliebten Buchreihe steht ganz im Zeichen des Zwischenmenschlichen.

Die neue Ratgeber-Serie speziell für Grafiker,  visuelle Gestalterinnen und alle Fans und Fansinnen des gepflegten Wortspiels sollte in keinem Haushalt fehlen:

Feline: A True Story

I’ve recently found myself ruminating and wondering why there hasn’t been a decent movie with some good ol’ cat content?

Cats – Undoubtably the best thing on the internet and the pinnacle of entertainment itself. So why not make them into a feature film worthy of a bunch of Oscars?

Well, your wait is over! I present you the next sensation in theatres next year: An anthology all about cats featuring some of the biggest talent in Hollywood: «FELINE: A True Story»

Eat. Sleep. Repeat.

Alle 736 WM-Spieler im Porträt

In Kooperation mit theguardian.com präsentiert Blick eine überwältigende Zusammenstellung aller 736 Spieler des FIFA-World Cups in Russland. In der grossen Infografik gibt’s eine Mini-Bio zu jedem einzelnen Spieler und  Einschätzungen aller Teams – verfasst von einer Equipe internationaler Fussball-Spezialisten.

Die volle Dröhnung gibt es hier: http://bit.ly/2JM0kOr oder direkt hier: https://storytelling.blick.ch/infografik/2018/world_cup_kader/

FC Luzern mit ohne neuem Sponsor

Der Fussball Club Luzern kommt nicht zur Ruhe: Nach dem überraschenden Weggang von Trainer Gerardo Seoane (39) knallte es heute erneut beim FCL: Obwohl sich in den vergangenen Tagen und Wochen weder Gerüchte verbreiteten noch offizielle Stellungnahmen verkündet wurden, steht nun fest: Rafe New World wird nicht neuer Hauptsponsor des Luzerner Traditionsvereins!

Recherchen von rafenew.world bestätigen nun,  dass zu keinem Zeitpunkt weder Absicht noch Möglichkeit bestanden hatten, Otto’s als Trikot-Sponsor abzulösen.

Ebenso zeigte sich FCL-Hauptinvestor Bernhard Alpstaeg zwar zutiefst enttäuscht vom überraschenden Abgang von Seoane, der erst vor Monaten den Posten als Head-Coach von Markus Babbel (45) übernahm und den Club vom 9. auf den 3. Tabellenplatz führen konnte, er verlor aber bis anhin kein Wort über einen möglichen Einstig von rafenew.world als Sponsor. Ebenso hüllen sich die Verantwortlichen in Schweigen betreffend einer möglichen Ernennung von Raphael Röthlin (Gründer und treibender Kraft von rafenew.world, dem wohl innovativsten und originellsten Webportal überhaupt) als neuen Chef-Trainer. 

Raphael Röthlin (39), der charismatische Zentralschweizer, stellte seine Macher-Qualitäten als Material-Chef in mehreren militärischen Wiederholungskursen unter Beweis und kam als Kind sogar einige Male als Keeper vor einem Garagentor zum Einsatz. «Rafeman», wie er sich bescheiden auf seinem Blog rafenew.world nennt, hält sich bedeckt und bleibt eine unnahbare Lichtgestalt; Einzig seine Vorliebe für Pizza «Gran Gusto» ist bekannt. Ab und zu geht er auch Joggen, wie er selber telefonisch bestätigt. In seinen Palmarès findet sich ausserdem ein FCL-Tassli.

FCL-Tassli (links), Hoffnungsträger Röthlin (Mitte) vor dem Lauftraining und Banane (rechts, als Grössenvergleich). Nicht im Bild: Pizza «Gran Gusto». (Montage)

Zu diesem Zeitpunkt kann nur spekuliert werden, was sich in den vergangenen Tagen beim FCL hinter verschlossenen Türen abgespielt hat. Ohne jegliche Indizien darf aber vermutet werden, dass die Ernennung von Röthlin zwingend an den Einstieg von Rafe New World als Hauptsponsor gekoppelt werden sollte.

Der Ball liegt nun beim völlig überrumpelten FCL: Es wird sich zeigen, ob der Club mutig genug ist, unangenehme und unverantwortliche Entscheidungen in präkeren Situationen zu fällen und Röthlin jetzt als Hoffnungsträger zu verpflichten.

Sicher bleiben momentan nur Unsicherheit und Enttäuschung, die Spielern, Staff und vor allem den treuen Fans in diesen Tagen vor den Kopf stossen*.

Als grösster Verlierer des heutigen Tages wird aber der Fussball selber in Erinnerung bleiben; als eine der letzten Sportarten, die bis heute vor jeglichen Mauscheleien und Ränkespielen verschont geblieben waren.


*) Weitere Zinédine Zidane Anspielungen und andere überaus unqualifizierte Sport-Referenzen finden Sie bald auf rafenew.world.