Nochnoj Dozor – Night Watch

Nochnoj DozorAbt.: Russisch für Anfänger

Zu Beginn war ich noch positiv überrascht vom doch eher eigenwilligen Charakter von ´Nochnoj Dozor´. Dunkle, ebenso farblose wie verschwommene Bilder und einigen ziemlich untypischen Hauptcharakteren. Dies blieb aber leider neben einer recht simplen, aber dennoch irgendwie verwirrenden Story und einigen zugegebenermassen sehr originellen visuellen Einfällen so ziemlich alles, was ´Night Watch´ zu bieten hatte.

Gerade durch seine eher wirre Umsetzung in Bild und Montage konnte mich der Film anfangs noch in seinen Bann ziehen. Leider wurde auch das mit der Zeit etwas eintönig. Umso mehr, da die Story, die irgendwo zwischen ´The Matrix´, ´Highlander´ und ´Star Wars´ angesiedelt ist, gegen Ende eher Kopfschütteln und Verwunderung als Überraschung und Thrill auslöst.
Als ich gegen Ende des Filmes wieder erwachte, musste ich mit Entsetzen feststellen, dass dies tatsächlich erst der Anfang einer Trilogie gewesen sein sollte. Da hätte man sich wohl doch lieber mehr auf diesen einen Teil konzentriert, denn ich befürchte, viel mehr neues wird da wohl nicht mehr kommen.

Bei aller Mittlemässigkeit hat ´Nochnoj Dozor´ eine solche Wischiwaschi Review nicht verdient. Drum lass ich es mal gut sein und schliesse mit einem fröhlichen ´nastrovje´.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *