Paycheck

PaycheckTrotz allen Mühen, die ich im Moment verspüre, eine vernünftige Kritik zu schreiben, versuche ich es nochmal. Es wird doch wohl möglich sein, über ´Paycheck´ einen ansprechenden Verriss zu schreiben?!
Es tut mir ja wirklich leid. Ich mochte ´Broken Arrow´, ich liebte ´Face/off´ und über ´Bullet in the Head´ kann ich wirklich nichts schlechtes schreiben, da ich ihn nie gesehen habe. Aber ´Paycheck´ konnte mich nun wirklich nicht überzeugen. Bei Zeitreisegeschichten und ähnlichem werde ich sonst immer schwach, aber im Vergleich zu ´Paycheck´ war Bill and Ted´s excellent Journey´ geradezu grosses Kino.
Ich muss zugeben, dass auch ich bei ´Face/off´ das Gefühl bekam, dass John Woo ein begabter Choreograph von Actionszenen ist, der aus eigentlich simplen Plots etwas spezielles zaubern kann, wenn man ihm nur genug Zeitlupeneinstellungen und einen gefüllten Taubenschlag zur Verfügung stellt.
Wenigstens die Tauben benutzte er auch in ´Paycheck´ wieder, doch damit hat´s sich auch schon. Die Zeitreisestory an sich wäre ja interessant, doch die filmische Umsetzung dreht sich ständig im Kreis und sinkt bis zum Ende des Filmes auf ein gutes Mittelmass hinunter.
Noch so ein Opfer seines eigenen Erfolges scheint mir Ben Affleck zu sein: Seit er mit JLo zusammen war, kommt mir immer, wenn ich ihn auf der Leinwand sehe, dieses schreckliche Bild aus der Loreal-Werbung mit Affleck in den Sinn und ich bringe es einfach nicht mehr aus meinem Kopf. Sein filmisches Werk fand ich bis zu einem gewissen Punkt respektabel. So lange er nicht ganz ernst gemeinte Komödien oder ambitionierte Autorenfilme drehte fand ich´s ganz ok. Doch seit er diesen ganzen Hollywood Glamour ausdünsted, kann ich ihn nicht mehr ernst nehmen. Vor kurzem sah ich ´Jay and Silent Bob strike back´, in dem Ben Affleck u.a. sich selber verkörperte. Das war wirklich lustig!
In ´Paycheck´ kommt er leider nicht an die Coolness eines John Travolta oder Nic Cage heran. Darum kann auch der Hauptdarsteller die Karre nicht aus dem Dreck des Mittelmasses ziehen.
Bleibt zu hoffen, dass a) Ben Affleck bald wieder ein Projekt zusammen Kevin Smith verwirklicht (wohl nicht sehr wahrscheinlich) und b) John Woo einen Werbespot für ´Kentucky Fried Chicken´ dreht. Der könnte dann laufen unter dem Namen ´Poulet in the Head´.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *